Über uns

PC-Hilfe Nord, das Unternehmen

Wer sind wir?

Wir sind ein Unternehmen in Geesthacht (Kreis Herzogtum Lau­en­burg, Schleswig-Holstein, Nähe Hamburg, direkt an der Elbe) und wir haben uns der

Hilfe in Sachen „Computer“

verschrieben. Hier liegt der Schwerpunkt im Bereich der privaten Anwender. Das soll aber nicht heißen, dass wir nicht auch im kom­merziellen Umfeld tätig sind. Bei Firmen, Freiberuflern und Behör­den finden wir so gut wie immer andere Problemstellungen als in häuslicher, privater Umgebung. Die moderate Preisgestaltung der PC-Hilfe Nord passt sich dann auch den (meist) kleineren Problemen im häuslichen, privaten Bereich an.

Prinzipiell gibt es eine ganze Reihe von Leuten die zumindest glau­ben, etwas von Computern (also PCs bzw. der EDV) zu ver­stehen. Viele haben auch durchaus ihr Wissen und können sich selber und mitunter auch anderen in gewissen Grenzen helfen. Das ist in der heutigen Zeit, wo viele junge Menschen mit dem Computer auf­ge­wachsen sind, durchaus nachvollziehbar und auch OK.

Wenn allerdings eine fehlerhafte Selbsteinschätzung dazu führt, dass ein Problem „verschlimmbessert“ wird, dann ist es nicht selten der Fall, dass nach einem auch nur teilweise erfolglosen Versuch des Helfers oder der Helferin wichtige Daten auf Ihrem Rechner unwie­der­bringlich verloren gegangen sind. Da hilft dann auch kein „Oh, das wollte ich aber nicht …“ weiter. – Selbst Profis müssen mitunter nach solchen Aktionen sehr viel Zeit, Mühe und sehr viel Geld inves­tieren, um eventuell noch vorhandene rettbare Daten wieder herzu­stellen. Das übernehmen wir selbstredend auch. Bei extrem wichti­gen und sonst unwiederbringlichen Daten delegieren wir das an einen speziellen Dienstleister, der dann aber auch wirklich teuer ist.

Wir von der PC-Hilfe Nord arbeiten mit einer Truppe von Fachleu­ten zusammen, die ihr Handwerk verstehen und vor allen Dingen ihre Grenzen kennen. Niemand kann alles können. Wer von sich behauptet, jedes Problem in Sachen Computer und Programmen lösen zu können, hat einfach keine Ahnung von der Komplexität (Unübersichtlichkeit, Schwierigkeit) der Materie. Er oder sie wird mit Sicherheit über kurz oder lang gravierende Fehler machen, die dann den Ausgangszustand enorm, eventuell irreparabel verschlim­mern oder eine Reparatur sehr stark verteuern. Es gibt sogar auch Fälle, wo eine Reparatur des Computers oder der Daten nicht mehr möglich bzw. sinnvoll ist.

▲ nach oben …

Was leisten wir?

Eine durchaus berechtigte Frage, denn das Gebiet der EDV ist ja riesenhaft groß. Heute sind es ja nicht nur Computer, die in diesen Bereich eine Rolle spielen. Das Internet ist sehr verbreitet und da stellt ja auch die Verbindung zum Telefon- bzw. Kabelnetz einen wichtigen Part dar. Hier nun die Antwort:

Wir helfen Ihnen im gesamten Bereich der EDV, speziell PCs.

Dabei ist es nicht ausschlaggebend, ob Sie nun ein Problem mit der Hardware (dem Computer selbst, den technischen Teilen / Zubehör) haben, mit einem Programm oder dem Windows nicht klar kommen (also der Software), das Internet nicht so läuft, wie Sie sich das vor­stel­len, oder, oder, oder … Näheres dazu finden Sie beim Menü­punkt Hard- und Software.

Was wir nicht machen: Wir verkaufen keine Soft- oder Hardware. Das hat verschiedene Gründe, die in erster Linie darin zu finden sind, dass wir auf diese Art und Weise optimal helfen können und nicht irgendwelche „Ladenhüter“, die (für Verhältnisse der EDV) uralt sind, an die Frau oder den Mann bringen müssen. Dieses Vor­gehen bringt Ihnen als Kunde mehr Vor- als Nachteile.

Dennoch lassen wir Sie nicht im Regen stehen. Bei Bedarf geben wir Ihnen entweder konkrete Hinweise was Sie wo kaufen können oder wir besorgen Ihnen das entsprechende Produkt. Dabei bleiben Sie dem eigentlichen Verkäufer gegenüber der Kunde. Mehr dazu im übernächsten Absatz.

Und wozu Sie uns von PC-Hilfe Nord auch nicht bewegen können: Wir installieren nicht von Ihren „Sicherungskopien“, solange Sie kei­nen Original-Datenträger vorweisen oder beispielsweise eine gülti­ge Lizenz des Produkts vorlegen können. Programme und sons­tige Software sind geistiges Eigentum und wir unterstützen es nicht, wenn Raubkopien jeglicher Art (auch genannt: Warez) eingesetzt wer­­den sollen. Andererseits sind wir gerne bereit, für Sie so günstig wie möglich die erforderlichen Lizenzen oder Original-Datenträger einzukaufen oder sonstig zu besorgen. Das geschieht dann als Dienst­leistung durch uns für Sie und auf Ihren Namen.

Sind Ersatzteile fällig, dann können wir diese für Sie gerne besorgen, oder Sie kaufen diese bei einem Händler Ihrer Wahl nach unseren Maß­gaben ein. Der Grund dafür ist dieser: Aus juristischen Sicht (das EU-Recht ist hier ziemlich streng) wird für gekaufte Waren im­mer ein Vertragsverhältnis zwischen Ihnen und dem Händler beste­hen, wir sind nur für die Dienstleistung Ihr Vertragspartner.

Immer stärkere Bedeutung hat der Bereich Schad-Software, Mal­ware. Viren, Würmer, Trojaner und andere „Schädlinge“ verbergen sich in Programmen, mit Pfishing, Pharming und ähnlichen Metho­den werden Ihre Bank-Daten ausspioniert und dann versucht, das Home-Banking Konto zu plündern. Hier helfen wir in vorbeugender und heilender Hinsicht.

▲ nach oben …

Wenn Sie uns rufen …

Wenn Sie an diesem Punkt gezielt nachsehen, dann brauchen Sie wahrscheinlich Hilfe. Und es stellt sich die Frage, wie kommen Sie und die Helfer des  PC-Hilfe Nord Teams  zusammen?

Nun, wir versuchen, es Ihnen so einfach wie möglich zu machen. Sie rufen uns unter der

Hotline – Nummer  01 52-54 22 04 32

oder

Festnetz-Nummer 0 41 52-88 97 95 4

an und wir klären alles ab. Alternativ bietet sich natürlich eine e-Mail an, info@pc-hilfe-nord.de ist die Adresse. Oder klicken Sie hier für die Service-Adresse, um uns jetzt eine e-Mail zu senden!

Ganz zu Beginn …

Zu Beginn werden Sie sich auf einem der oben beschriebenen Wege melden. Wir werden uns ohne diese Aufforderung nur dann an Sie wenden, wenn es in irgend einer Form vereinbart worden ist (bei­spiels­weise wenn Sie einen Servicevertrag mit PC-Hilfe Nord haben).

Sie melden sich über die Hotline

Wir fragen Sie, welches Problem Sie haben. Keine Angst, Sie brau­chen keine Fachkenntnisse zu haben oder die genauen Namen für Ihre Geräte und so, dafür sind wir ja da. Sie sagen nur, wo der Schuh drückt. Und wir werden uns durch Fragen an die Lösung heranzutasten.

Wir werden Sie aber mit Sicherheit fragen, wie Ihr Betriebssystem heißt (beispielsweise Windows®) und welche Version es ist (XP, Vista, Windows 7, 8, 10 oder was auch immer). Wenn Sie ein Prob­lem mit einem Programm haben, dann werden wir Ihnen auch hier die gleichen Fragen stellen. Uns helfen diese frühen Informationen, den optimalen Mitarbeiter zu Ihnen zu senden. Und es schadet ja auch nichts, wenn wir uns bei besonderen Umständen gezielt vorbereiten können.  😎

Für uns ist es auch interessant, um welch eine Art von Computer (oder Zubehör) es sich handelt. Ist es ein „normaler“ Computer, also ein Standgerät (Fachbegriff: Desktop) oder handelt es sich um ein Notebook (auch Laptop genannt) oder Netbook. Vielleicht ist es ja auch ein Mac®, der nicht den erwünschten Dienst tut. Ähnliches gilt für Zubehör.

Eventuell werden wir Sie bitten, uns noch eine kurze e-Mail zu sen­den oder zu einer anderen Zeit noch einmal anzurufen. Das ist im­mer dann der Fall, wenn wir gerade zur Zeit Ihres Anrufs nicht in der Lage sind, die wichtigsten Informationen (beispielsweise Ihre Adres­se, wo wir ja hinkommen sollten) zu notieren.

Sie kontaktieren uns schriftlich

Das kann beispielsweise eine SMS, e-Mail, Brief, … sein. Und an un­sere Hotline-Nummer (0152-54 22 04 32) können Sie sogar eine WhatsApp Nachricht senden. In diesen Fällen reicht es aus, wenn Sie uns mitteilen, dass Sie in irgend einer Form Hilfe brauchen. Schön wäre es, wenn Sie den Bereich (Hardware, Betriebssystem oder Soft­ware) angeben würden. Wenn Sie sich nicht sicher sind ist das auch kein Problem. –  Wichtig!  Sie sollten uns noch angeben, wie wir Sie -gegebenenfalls auch abends- telefonisch erreichen können.

▲ nach oben …

So geht es weiter …

Egal, wie wir zusammen gekommen sind, Informationen sind für uns wichtig. Darum:

  • Wir werden Sie fragen, wo das Problem liegt.
  • Wir bitten Sie auch, möglichst viele Daten und wichtige Details bereit zu halten.
  • Bei Hardware wird dieses das ungefähre Alter, die Ausstattung und eventuell die Marke des Rechners sein.
  • Bei Softwareproblemen brauchen wir die genaue Bezeichnung des Programms sowie möglichst die entsprechende Version.
  • Falls es das Internet ist, welches die Probleme bereitet würden wir uns über eine Beschreibung des Fehlverhaltens freuen.

Sollten Sie eine oder mehrere Daten nicht parat haben oder wissen, so ist das nicht so schlimm. Wir senden Ihnen in solchen Fällen ein „Universalgenie“, einen Mitarbeiter also, der sich nicht auf bestimm­te Bereiche spezialisiert hat und Ihnen dennoch gut helfen kann und wird. Erforderlichenfalls wird der Kollege eine erste Bestands­auf­nah­me machen und danach den Spezialisten zu Ihnen schicken.

Jetzt werden Sie mit uns einen Termin vereinbaren, zu dem ein Mit­glieds unseres Teams zu Ihnen kommt. Unter Umständen kann es sein, dass unser Techniker sich direkt mit Ihnen in Verbindung setzt, um besser planen zu können. – Bitte beachten Sie: Ab dem Zeitpunkt Ihrer Terminzusage sind zumindest 50% der Anfahrtskosten fällig, auch wenn Sie kurz danach absagen müssen. Bei einer Verschiebung des Termins kann ein zusätzliches Entgelt anfallen.

Im weiteren Verlauf wird unser Mitarbeiter zu Ihnen kommen und alles erforderliche mit Ihnen besprechen. Nach beheben des Fehlers oder der sonstigen Dienstleistung bezahlen Sie an den Techniker die volle Anfahrtpauschale und mindestens 50% des Arbeitsentgelts. Von uns besorgte Ersatzteile sind ebenfalls sofort in voller Höhe zu begleichen. Über den Gesamtbetrag erhalten Sie dann eine Rech­nung, wo die geleisteten Zahlungen bereits ausgewiesen wurden. Wenn Sie mit der Arbeit voll und ganz zufrieden sind, dann können Sie auch sofort den vollen Rechnungsbetrag begleichen. Ihnen wird dann vor Ort ein Beleg ausgestellt.

Nach Abschluss erhalten Sie (auf Wunsch) von PC-Hilfe Nord einen Beurteilungsbogen, wo wir Sie bitten uns mitzuteilen, wie zufrieden Sie mit der Serviceleistung sind bzw. waren. Uns ist wichtig, dass Sie, unsere Kunden, zufrieden sind! Wenn mehrfach negative oder weni­ger zufriedenstellende Beurteilungen über einen der freien Mitar­beiter kommen, dann trennen wir uns ganz rasch von diesem Kol­legen. Das ist in Ihrem und auch unserem Interesse. – In diesen Rah­men bitten wir Sie, dass Sie bei Verdacht auf „Zeitschinderei“ oder dass Sie sonst in irgend einer Form übervorteilt werden könnten, sofort mit uns Kontakt aufnehmen.

▲ nach oben …

Kompetenz in Sachen EDV